Patrick Lange

Man verliert nie. Entweder man gewinnt oder man lernt.

Biografie

Ich bin im nordhessischen Bad Wildungen aufgewachsen und als es eine Bikeathlon Veranstaltung in der Stadt gab stand für mich fest: „ Dieses Rennen möchte ich gewinnen!“. Ich begann Mountainbike zu trainieren, denn Laufen habe ich im örtlichen Verein TV Friedrichstein schon seit einigen Jahren betrieben. Ein Jahr Training und es gelang, ich gewann den Wettkampf und war von dort an infiziert vom Wettkampfsport. Deshalb fokussierte ich mich auf MTB-Rennen und fuhr dort erfolgreich in der Jugendklasse. Durch einen Sturz wurde mir bewusst, dass meine Bergabfahrqualitäten nicht reichen, um meine Ziele zu erreichen. Mit 17 Jahren sattelte ich kurze Zeit später um auf Triathlon. Hier durchlief ich den Hessenkader und konnte auch an internationalen Wettkämpfen im Europacup und Weltcup teilnehmen. 2010 begann ich die Ausbildung zum Physiotherapeuten und damit musste ich meine sportlichen Ambitionen etwas drosseln. Dennoch gewann ich in den 3 Ausbildungsjahren dreimal den Profititel des deutschen Duathlonmeisters. 2012 begann ich den Umstieg auf die Langdistanz. Über die Mitteldistanz bemerkte ich, dass die längeren Strecken mir besser liegen. Schon immer träumte ich vom Ironman auf Hawaii. Nach 2 Jahren als Halbtagsphysiotherapeut hing ich den Job an den Nagel, um mich mit der Hilfe von Faris Al-Sultan als Trainer auf meine erste Langdistanz vorzubereiten. Im Mai 2016 war es dann soweit und ich erfüllte mir den Wunsch meines ersten Ironman, beim IM Texas. Ich gewann das Rennen und qualifizierte mich direkt für den IM auf Hawaii. Hier konnte ich bei meiner ersten Teilnahme den 3. Platz belegen und brach den 27 Jahre alten Laufstreckenrekord meines großen Vorbildes Mark Allen. Zurzeit bereite ich mich auf meine 2. Teilnahme beim IM Hawaii vor und bin voller Freude, endlich meinen Traum vom Profisportler erfüllt zu haben und mein großes Ziel den IM Hawaii zu bestreiten täglich verfolgen darf.


Interview

Fitfood vs. Süßes:

Ich merke, dass ich mit einer guten (fitten) Ernährung deutlich leistungsfähiger bin. Deshalb versuche ich mich möglichst immer ausgewogen zu ernähren.

Was isst du vor einem Wettkampf?

Vor einem Wettkampf esse ich einfache und leicht verdauliche Kohlenhydrate. Brötchen mit Honig oder Marmelade zum Beispiel

Was gibt es als Belohnung?

Pizza, Schokoladenkuchen

Wie verbesserst du Deine Leistungsfähigkeit?

Der Schlüssel um leistungsfähig zu sein ist ein kontinuierliches Training. Dafür darf man sich nicht zu viele Tage Krankheitsausfall erlauben. Orthomol hilft mir dabei, meine Abwehrkräfte zu stärken und möglichst ohne Krankheitsausfälle durchzutrainieren.

 Regeneration ist wichtig. Wie regenerierst Du?

In meinen Normatec-Boots auf der Couch bei gutem Essen und meiner Tagesportion Orthomol-Sport.

Was bedeutet Widerstandsfähigkeit für Dich?

Das hat viele Facetten. Im Sport bedeutet es für mich möglichst lange gegen den inneren Schweinhund standzuhalten und lange pushen zu können. Im Leben bedeutet es für mich, sich auch von widrigen Umständen nicht beeindrucken zu lassen und immer weiter an sich und seinen Traum zu glauben und ihn zu verfolgen. 

Reiseziel:

Ich finde in den Schweizer Alpen Beides. Zur Zeit bin ich im Trainingslager in St. Moritz und genieße das gute Trainingsumfeld, aber auch die Berge, um mich von den Strapazen zu erholen.

Song:  Kontra K, Erfolg ist kein Glück.

Athlet/Inspiration:

Mark Allen. Seine ruhige und besonnene Art in Kombination mit unfassbarer Leistungsfähigkeit beeindruckt mich.

 

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen