Schifoan….

….weil Schifoan is des leiwandste…., wer kennt ihn nicht, den „Après-Ski Klassiker“ von Wolfgang Ambros. Übersetzt heißt es soviel wie: Skifahren ist das Schönste. Wir haben für Euch mal über den Tellerrand geschaut, was im Bereich Wintersport neben Skifahren noch Gaudi machen könnte.

switzerland-1130168_1920

Hier kommen unsere Top drei der Wintersport-Trends 2017:

Mit dem Fahrrad auf die Piste

Keine Lust die Skier bis zum Lift zu schleppen? Dann kommt hier die Alternative: Schnappt Euch ein Fatbike. Ihren Ursprung haben diese schneetauglichen Bikes in Nordamerika, wo es bekanntermaßen recht häufig schneit. Die Besonderheit bei Fatbikes: Sie haben extra dicke Reifen. Der Effekt ist recht simpel – breite Reifen graben sich weniger tief in den Schnee, so dass das Fahren im Schnee kein Ärgernis ist, sondern zum Vergnügen wird

Wer jetzt Lust bekommen hat, auch im Winter das Fahrrad nicht stehen zu lassen kann einen Ritt im Schnee, z.B. im Fatbike-Winterpark in Ruhpolding austesten. Zum Schnuppern lässt sich vor Ort das passende Equipment ausleihen.

Schaut doch einfach mal hier: http://www.fatbike-ruhpolding.de

Schnell, Schneller, Airboard

Du magst es im Winter nicht nur besinnlich, sondern temporeich? Dann ist Airboard vielleicht genau das richtige für Dich. Mit dem „aufblasbaren“ Hightech-Schlitten wird die Piste zur Rennstrecke. Gefahren wird auf dem Bauch liegend und kopfüber. Gelenkt wird durch Gewichtsverlagerung und ähnlich wie beim Snowboarden wird das Airboard durch querstellen gebremst.

Da die Boards hohe Geschwindigkeiten erreichen, herrscht Helmpflicht. So viel steht fest, dieses rasante Vergnügen müssen wir 2017 unbedingt ausprobieren.

Hier könnt Ihr Euch ein Video einer schnellen Fahrt mit dem Airboard ansehen:

http://www.spiegel.de/video/airboard-luftkissen-schlitten-video-1637291.html

Putting Green in Weiß

Uns ist die Kälte nicht zu Kopf gestiegen, so etwas gibt es wirklich. Wenn Greens zu Whites werden ist klar, es handelt sich um Schneegolf. Wie der Name dieses winterlichen Vergnügens vermuten lässt, wird bei dieser Variante des Golfsports nicht auf dem Rasen gespielt sondern auf Eis oder Schnee. Sogar Weltmeisterschaften werden ausgetragen. So findet seit 1999 in Grönland die wohl nördlichste Weltmeisterschaft der Welt statt. Wenn das mal keine Nachricht für alle Fans des Golf-Sports ist. Aber bitte nicht die weißen Golfbälle zum Schneegolf mitbringen. Es sei denn Ihr möchtet die bekannte „Nadel im Heuhaufen“ suchen. Gespielt wird mit bunten Bällen aber zum Glück nach den bekannten Regeln.

Hier bekommt Ihr einen Eindruck von Schneegolf:

 

Trends hin oder her, wir wünschen Euch eine sportliche Winter-Saison.

 

Tags: , , , ,


Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


0 Kommentare zu “Schifoan….”

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen