Hergestellt in Deutschland, Zertifizierte Qualität, Versand ab 25 € kostenfrei, 10% Newsletter-Rabatt
 

Widerstandskraft, Regeneration und Leistungsfähigkeit

Was ist Orthomol Sport überhaupt? Immerhin kommt der Begriff Sport schon mal darin vor – was aber natürlich noch nichts heißen muss ?

Tatsächlich ist es ein Nahrungsergänzungsmittel für Sportler. Menschen also, die grundsätzlich einen erhöhten Bedarf an Mikronährstoffen haben. „Widerstandskraft, Regeneration und Leistungsfähigkeit“ – drei notwendige Dinge, die den Erfolg bestimmen – wie auch immer dieser aussehen mag.

Ich gebe zu, ich bin jemand, der sehr gesundheitsbewusst lebt und nicht nur in der Prävention, sondern auch Therapie auf natürliche Maßnahmen setzt. Fest steht allerdings, dass aufgrund der erhöhten körperlichen Belastung und der teils nährstoffarmen Lebensmittel, die wir zum Teil in den Läden finden, es sich oft als schwierig darstellt, seinen Bedarf zu decken. Das Gemüse ist beispielsweise nicht mehr das, was es mal war und nicht jeder hat das Privileg eines eigenen Gartens samt Gemüsebeet und Obstbäumen. Geschweige denn die Zeit, dieses zu pflegen.

Zeit ist das richtige Stichwort, denn heutzutage gilt leider oft: schnell, praktisch und effizient. Leider häufig auf Kosten der Gesundheit. Aber auch wenn wir die nötige Bereitschaft und das Interesse mitbringen, uns um eine adäquate Versorgung zu bemühen, gestaltet es sich teils aber immer noch schwierig.

Magnesium, Vitamin B12 (empfehlenswert bei Vegetariern und Veganern) als auch Vitamin D in den Wintermonaten sind Mikronährstoffe, die ich regelmäßig supplementiere. Besonders, wenn eine intensivere Trainingsphase ansteht, wie aktuell im Trainingslager. Oder wenn es mir die Wetterbedingungen nicht gerade leicht machen, den Erregern zu trotzen, setze ich vorsorglich auf Vitamin C und Zink. Aber auch in punkto Eisenmangel können viele Frauen (auch unabhängig vom Leistungssport) mitreden und haben einen Nachhol- bzw. Ergänzungsbedarf.

Ich halte es unterm Strich also für sinnvoll, gezielt zu supplementieren. Allerdings sollten jene Präparate keine natürliche Ernährung ersetzen, sondern ergänzen.

Ich fand es sehr sympathisch und ehrlich gesagt auch vertrauenswürdig, wie das Team von Orthomol Sport mir sein Produkt vorgestellt hat. Zwangslos durfte ich mir ein Bild machen und auch hinsichtlich meiner geplanten Reise ins Trainingslager stand das Produkt als solches in keiner strengen Abmachung. Jeder soll für sich entscheiden, inwiefern er Orthomol Sport für sich gewinnt oder es eben sein lässt. Fest steht, dass die Widerstandskraft, Regeneration und Leistungsfähigkeit gewisse Nährstoffe verlangt, die Orthomol Sport in einem Präparat unterstützend deckt, sofern dieses regelmäßig eingenommen wird. Es ist also kein Wundermittel, dass uns Obelix-haft zum Hulk mutieren lässt. Dennoch sind die enthaltenden Mikronährstoffe maßgeblich, um sein Training effizient zu gestalten. Und ein effizientes Training schließt eine adäquate Nährstoffversorgung und Erholung mit ein.

Noch mal ein kleiner Überblick, was Orthomol Sport beinhaltet:

  • Magnesium: als Beitrag zum normalen Energiestoffwechsel und zur
  • Vitamine des B-Komplexes sowie die Mineralstoffe Calcium, Magnesium, Eisen, Zink und Jod als Beitrag zum normalen
  • Vitamin C: als Beitrag zu einer normalen Funktion des Immunsystems während und nach intensivem körperlichen Training
  • Vitamin B6: als Beitrag zum normalen Protein- und
  • Eisen: als Beitrag zur normalen Bildung von Erythrozyten und Hämoglobin sowie zum normalen Sauerstofftransport im Körper.
  • L-Carnitin, Coenzym Q10 und Omega-3-Fettsäuren.

2

Unsere deutsche Langstrecklerin Sabrina Mockenhaupt – ein sehr sympathisch und vor allem authentischer Zeitgenosse, der humorvoll und direkt kein Blatt vor den Mund nimmt-, spricht sich ebenfalls für das Produkt aus. Da ich selbst erst seit Kurzem von Orthomol Sport weiß und dahingehend von keinen sonderlichen Erfahrungen sprechen kann, habe ich mir also lieber die Sabrina zu Rate gezogen und noch einmal nachgehakt.

Warum sprichst du dich für das Produkt aus?

Sabrina: Als Hochleistungssportlerin hat man das Problem, dass man nicht immer seinen Bedarf decken kann. Orthomol Sport hat alles, was man braucht, um Leistung zu bringen und genug Energie zu haben. Und das besonders in trainingsintensiven Zeiten, wie hier im Trainingslager. Manchmal ist es oft auch ein Zeitproblem, wenn man gestresst von A nach B rennt – oft hat man einfach nicht die Zeit, für eine ausgewogene Ernährung.

Welche positiven Erfahrungen bestätigen dich darin?

Sabrina: Ich bin fast so gut wie nie krank und das obwohl ich oft Wetterumschlägen ausgesetzt bin. Das spricht auf jeden Fall für Orthomol Sport.

Würdest du es mir als mehr als ambitionierte Hobbysportlerin empfehlen? Unabhängig davon, dass die rasende Reporterin im Alltag ja grundsätzlich ein gewisses Tempo an den Tag legt ?

Sabrina: Auf jeden Fall! Besonders aber auch, wenn man gerade neu anfängt zu trainieren oder sich ungewohnten Belastungen aussetzt, ist Orthomol Sport dahingehend unterstützend.

Ich mache aber auch keinen Unterscheid zwischen Hobby- oder Leistungssportler, denn jeder leistet auf seine Weise in seinem Bereich Großartiges!

Sabrina sagt, weiter: Genau so ist es! Auch die anderen Teilnehmer hier im Trainingslager dürfen auf den Geschmack kommen und fanden in ihrem Survival-Packet ein paar Probe-Fläschchen. Und wer weiß, vielleicht entlockt Orthomol Sport dem ein oder anderen doch noch eine überraschende Bestzeit ?

Spaß beiseite, mir ist wichtig, dass ihr Rücksicht auf Euch nehmt und die Balance haltet zwischen Be- und Entlastung. Achtet auf eine gesunde Ernährung und wappnet Euch für die nächste Belastung!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.