Hergestellt in Deutschland, Zertifizierte Qualität, Versand ab 25 € kostenfrei, 10% Newsletter-Rabatt
 

Wer kennt die Arzneimittelpflanze 2018?

Für diejenigen, die jetzt sofort an Andorn denken, gibt es von uns „ein Hut ab“. Es ist die richtige Antwort auf unsere einleitende Frage. Wir müssen zugeben, dass wir diese Pflanze bis vor Kurzem nicht „auf dem Zettel hatten“. Höchste Zeit also zu schauen, was der Andorn so kann und was es mit der Auszeichnung auf sich hat.

Andorn auch bekannt als gewöhnlicher Andorn, weißer Andorn, Helfkraut, Mariennessel oder Berghopfen hat seinen Ursprung im Mittelmeerraum.

Gerade im Ursprungsgebiet ist die Pflanze, aus der Gattung der Lippenblütler, seit weit über tausend Jahren als sogenannte Arzneimittelpflanze bekannt. Hier liegt auch einer der Gründe, warum der Andorn den diesjährigen Titel tragen darf. „Für die Wahl des Andorns zur Arzneipflanze des Jahres 2018 war die historische Bedeutung der Pflanze mit ausschlaggebend“, erklärt Medizinhistoriker Dr. Johannes Mayer vom Studienkreis der Universität Würzburg. Als Information am Rande: Seit 1999 vergibt die Universität den Titel der Arzneimittelpflanze des Jahres.

Nach Meinung der Experten sei der Andorn aus medizinischer Sicht zu Unrecht in Vergessenheit geraten. Daher schwingt mit der Auszeichnung auch der Wunsch mit, neue Forschungen umzusetzen, um das Potenzial der Pflanze genauer zu überprüfen. Traditionell wurde der Andorn bei Atemwegs- und auch Verdauungsbeschwerden eingesetzt. So schreibt beispielsweise auch das Bundeszentrum für Ernährung (BzfE), dass die speziellen Bitterstoffe des Andorns schleimlösende Funktionen bei Erkältungen haben könnten. Speziell bei Andorn-Tees vermutet man unterstützende Funktionen bei Verdauungsbeschwerden.

Wir bleiben auf jeden Fall für euch dran, wenn es neue Erkenntnisse und Studien über den Andorn gibt. Die Vorzeichen stehen ja nicht schlecht, dass dieser Heilpflanze auch 2019 noch Beachtung geschenkt wird. Wir haben sie ab sofort „auf dem Zettel“ ? Habt ihr schon Erfahrungen mit Andorn gemacht?

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Aktuell im Blog
Das sind die Fitnesstrends des Jahres

„Fitten“ ist so beliebt wie nie zuvor. Ein Grund ist mit Sicherheit die große Vielfalt an... [mehr]

Orthomol Sport wird Partner des Deutschen...

Der Deutsche Tennis Bund (DTB) hat mit Orthomol Sport ab sofort einen Ernährungspartner an seiner... [mehr]

Lieblingsgericht des Monats: unser...

Von seinem Lieblingsessen bekommt man einfach nie genug! Wir sind einem Risotto verfallen. Da... [mehr]

Michaela Wenig verstärkt das Orthomol...

#GuteNachrichten – unser Orthomol Sport-Team bekommt Verstärkung. Wir sind sehr stolz, dass... [mehr]

Eisen – nicht nur für Ironmänner und -Frauen

Das Orthomol Sport-Experten Interview [mehr]

Schwarze Schale, weißer Kern unser...

Zugegeben, die Schwarzwurzel ist optisch kein Ausbund an Schönheit. „In Schale“ hat sie sich zwar... [mehr]

#Dontskipleg­day. Wir verraten dir...

Was ist dran am Mythos #Legday und stimmt es, dass gerade Männer das Beintraining auch mal... [mehr]

Lust auf lecker? Orthomol Sport Protein-Bowl

Vorbei an den Schlangen in den Fitnessstudios, draußen sporteln und sich danach auf eine... [mehr]

Orthomol Sport Advents-Rabatt

Ein Dankeschön von uns an euch [mehr]

Sportler der Superlative – Patrick Lange

Unseren Orthomol Sport-Athleten Patrick Lange brauchen wir euch nicht ausführlich vorzustellen.... [mehr]