Gratis Shaker und Recover-Probe zu jeder Bestellung ab 50€.
 

Rezepte

Gesunde asiatische Küche

  09.06.2022

Unser Knusper-Hähnchen mit Erdnusssoße und Gemüse

Unsere Knusper-Hähnchen Variante sorgt dank der köstlichen Erdnusssoße für „asiatisches Flair“ auf Deinem Teller. Als Beilagen servieren wir Basmatireis und Erbsen-Brokkoli-Gemüse. Wir haben uns für Basmati-Reis entschieden, da er durch sein leicht nussiges Aroma sehr gut passt und oft Bestandteil asiatischer Gerichte ist. Alternativ kannst Du natürlich auch den Reis nehmen, der gerade „griffbereit“ ist.

Kleine Reis-Kunde

Wusstest Du, dass „Reis nicht gleich Reis“ ist? Neben geschmacklichen Unterschieden gilt das vor allem für die Nährwerte. Der Grund hierfür liegt in der Bearbeitungsform des Reis. Im Naturreis sind noch alle Inhaltsstoffe vorhanden: Brauner Vollkorn-Reis ist z. B. reich an B-Vitaminen und Mineralstoffen (u.a. Kalzium, Kalium, Magnesium), aber auch an Ballaststoffen. Seine Körner sind nämlich von einem wertvollen Silberhäutchen umgeben und sie enthalten noch den Keimling. Beim polierten weißen Reis hingegen sind Silberhäutchen und Keimling entfernt und er enthält somit weniger Nährstoffe. Falls Du die Wahl hast, greif also gern z. B. zu Vollkorn-Basmati Reis.

Nach diesem kleinen Abstecher in die „Reis-Kunde“, kommen wir nun aber zurück zu unserem Rezept, das liefert auch schon durch Brokkoli, Erbsen und Co. sehr viele Nährstoffe für eine ausgewogene Mahlzeit. Lass‘ Dir das Orthomol Sport-Knusper-Hähnchen schmecken.

Folgende Zutaten brauchst Du für 4 Personen:

150 g TK-Erbsen

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

500 g Brokkoli

200 g Rotkohl

2 EL Sesamöl

Salz

Pfeffer

3 EL Erdnussmus

200 g Basmatireis

3 Hähnchenfilets (à ca. 200 g)

100 g ungesüßte Cornflakes

4 EL Mehl

2 Eier

3 EL Rapsöl

3 EL Sojasoße

Saft von 2 Limetten

1 EL Ahornsirup

1 TL Chiliflocken

nach Belieben Shiso-Kresse und Bio-Limettenspalten zum Garnieren

 

So gelingt die Zubereitung:

1. Gefrorene Erbsen antauen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Brokkoli waschen, putzen, in kleinen Röschen vom Strunk schneiden, den Strunk fein würfeln. Rotkohl waschen, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden.
2. Sesamöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin kurz andünsten. Brokkoliröschen und -strunkwürfel zugeben, kurz mitbraten und anschließend mit 200 ml Wasser ablöschen. Alles aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Rotkohl und Erbsen zugeben, unter Rühren 2–3 Minuten weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Erdnussmus unterrühren. Gemüse warm halten. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
3. Für das Knusper-Hähnchen Fleisch mit Küchenpapier trocken tupfen. Filets jeweils der Länge nach dritteln und rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Cornflakes grob zerbröseln und in einen tiefen Teller geben. Mehl ebenfalls in einen tiefen Teller geben. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Fleisch erst im Mehl wenden, überschüssiges Mehl leicht abschütteln. Anschließend durch das Ei ziehen und zum Schluss in Cornflakes wälzen.
4. Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin bei mittlerer Hitze unter Wenden 6-8 Minuten braten. Für die Soße Sojasoße, 2 EL Erdnussmus, Limettensaft, Ahornsirup und Chiliflocken verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5. Knusper-Hähnchen herausnehmen. Mit Gemüse, Erdnusssoße und Reis anrichten. Nach Belieben mit Kresse und Limettenspalten garnieren und servieren.

Zuletzt gepostet

Weitere tolle Themen...

Weitere Artikel entdecken