Erhalte heute 30% auf Deine Bestellung mit dem Code FRIDAY30.
Hergestellt in Deutschland, Zertifizierte Qualität, Versand ab 25 € kostenfrei, 10% Newsletter-Rabatt
 

Schmackhafte Gerichte in Zeiten von #WirbleibenzuHause

15.04.2020

Schmackhafte Gerichte in Zeiten von #WirbleibenzuHause

Viele von uns beschränken aus gutem Grund ihre Aktivitäten gerade auf das Allernötigste und planen auch ihre Einkäufe gut.

Wir möchten Euch gerne dabei unterstützen, das Beste aus der jetzigen Situation zu machen: Daher haben wir für Euch recherchiert, welche schmackhaften Rezepte Ihr zubereiten könnt mit Produkten, die die meisten sowieso Zuhause haben. Lasst uns also „virtuell“ zusammen kochen.

Der Klassiker: Armer Ritter mit Ei

Vielleicht ein bisschen in Vergessenheit geraten ist dieser Klassiker, der im Handumdrehen zubereitet ist. Wir finden, der Arme Ritter hat gerade jetzt ein kleines Revival verdient, denn „Brot vom Vortag “ bekommt hier die Chance geschmacklich zu punkten. Grundlage des Gerichts sind also schon etwas trockene Brotscheiben oder Ihr schneidet alte Brötchen entsprechend in Scheiben. Wenn Ihr z.B. vier Scheiben Brot verwendet, braucht Ihr zusätzlich drei Eier, etwas Salz & Pfeffer und bei Bedarf frische Kräuter.

So geht’s:

  • Milch, Eier, Salz und Pfeffer in eine große Schüssel geben, je nach Geschmack noch ein paar Kräuter hinzufügen. Das Brot in die Eimasse geben, bis es vollständig bedeckt ist. In einer gefetteten Pfanne die Brote anschließend anbraten.

Fertig ist der Arme Ritter. Und wer es in diesen Tagen süß braucht, Arme Ritter gibt es z.B. auch mit Zimtzucker und Apfelmus. ;-) Ihr findet viele Rezept bei Google und Co.

 Knackiges Brot trifft auf frischen Salat 

Oder anders formuliert: Hier kommt unser Rezept für einen leckeren Brotsalat. Es braucht nicht viel Küchengeschick und auch nicht viele Zutaten für diesen Gaumenschmaus. Die Mischung aus „Crunch“ und Frische ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Legen wir also los mit den Zutaten für 4 Personen:

  • Ca. 200 g frisches oder altes Brot (von Ciabatta bis Weißbrot, nehmt was Euch schmeckt oder Ihr da habt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • ca. 7 EL Olivenöl
  • ca. 3 EL Balsamico Essig
  • 150 g Rucola oder einen anderen Salat
  • Salz & Pfeffer
  • 200 g Feta
  • Wahlweise 1 Tomate oder 1 Paprika

So gelingt die Zubereitung:

  • Das Brot oder Brötchen in Würfel schneiden, auf ein Backblech geben.
  • Knoblauch fein hacken, und mit ca. 3 TL Öl vermischen und anschließend über das Brot träufeln
  • Das Brot ca. 5-10 Minuten bei 200 Grad im Ofen rösten (die Zeit variiert ein wenig, je nachdem ob Ihr frisches oder älteres Brot verwendet)
  • Rucola oder anderen Salat waschen, ggf. ebenfalls Tomate und / oder Paprika, Tomate und Paprika schneiden
  • Mit Essig, Öl, ggf. Kräutern eine Vinaigrette mischen, den Salat unterheben und Feta Stückchen sowie das krosse Brot dazu geben

Lasst es Euch schmecken und bleibt alles gesund!

Tags: Rezepte WirbleibenzuHause

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.