Erhalte heute 30% auf Deine Bestellung mit dem Code FRIDAY30.
Hergestellt in Deutschland, Zertifizierte Qualität, Versand ab 25 € kostenfrei, 10% Newsletter-Rabatt
 

Pack die Badehose ein!

27.04.16 20:30

Es geht zum Unterwasser-Schach. Kein Spaß, das gibt es wirklich. Aber lest selbst, denn hier kommen unsere Top 3 der ausgefallensten Wassersport-Disziplinen.

  1. Unterwasser-Schach

Wer genau Unterwasser-Schach erfunden hat, ist uns nicht überliefert.  Aber anscheinend wollte jemand die Leidenschaft für das Tauchen und das Schachspielen einfach miteinander kombinieren.

Alles was man zum Unterwasser-Schach braucht sind: zwei Taucher, ein wasserfestes Schachbrett und Schachfiguren aus Blei. Es gibt zwei Varianten, um den Gegner Schachmatt zu setzen. Klassisch wird mit einem Tauchgerät in mehreren Metern Tiefe gespielt. Es gibt allerdings auch die „Apnoe-Version“ ohne Tauchgerät, bei der die Spieler zwischen den Zügen wieder auftauchen, um Luft zu holen. Wer also gerne länger unter Wasser verweilt, sollte beim nächsten Abtauchen sein Schachbrett nicht vergessen.

  1. Hindernisschwimmen

Diese Sportart war früher sogar olympisch – allerdings nur einmal, im Jahr 1900 in Paris. Auf einer 200 Meter langen Schwimmstrecke gilt es drei Hindernisse zu überwinden. Geschwommen wird dabei meist im Kraulstil. Als Hindernisse dienen Boote, die überklettert beziehungsweise untertaucht werden müssen. Erster und bisher einziger Olympiasieger ist Frederick Lane aus Australien. Wir vermuten, er wird auch noch längere Zeit der einzige bleiben.

  1. Aqua Cycling

Aqua Cycling ist vielerorts der „letzte Schrei“ und wird von immer mehr Schwimmbädern als Fitnesskurs angeboten. Wie beim Spinning wird in der Gruppe zusammen geradelt, allerdings sind die Sportler dabei bis zur Hüfte im Wasser. Das Wasser erhöht unter anderem den Widerstand beim in die Pedale Treten. Wer in diesem Jahr seine Leistungsfähigkeit steigern möchte und gerne im Wasser ist, kann sich dieses Jahr beim Aqua Cycling austoben und denkt dabei vielleicht an Mermaid Swimming – auch so ein Trend. Allerdings hat es das Meerjungfrauenschwimmen diesmal nicht in unsere Top drei geschafft.

Orthomol Sport wünscht allen sportlichen Erfolg an Land und zu Wasser!

Tags: Sport Wassersport Fitness

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.