Hergestellt in Deutschland, Zertifizierte Qualität, Versand ab 25 € kostenfrei, 10% Newsletter-Rabatt
 

Nomen est Omen – Orthomolekulare Medizin

26.01.18 12:15

Seit über 25 Jahren ist Orthomol Vorreiter im Bereich der orthomolekularen Ernährungsmedizin. Ganz bewusst bezieht sich unser Firmenname auf dieses Prinzip, denn unsere Produkte basieren auf dem Prinzip der orthomolekularen Medizin und liefern u.a. Vitamine, Spurenelemente bzw. Mineralstoffe in ausgewogener Dosierung. Auch essentielle Fettsäuren, Aminosäuren, sekundäre Pflanzenstoffe, Pro- und Präbiotika kommen in unseren Produkten zum Einsatz. Aber was genau steckt hinter dem Begriff orthomolekulare Medizin?

Geprägt wurde der Begriff vom zweifachen Nobelpreisträger Linus Pauling. Er beschrieb seine Idee u. a. in der Fachzeitschrift Science mit den Worten: „Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Substanzen, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit verantwortlich sind.“ Was damals als „alternativmedizinisches Verfahren“ kontrovers diskutiert wurde, ist heute vielfach Bestandteil ernährungsmedizinischer Behandlungskonzepte. Die orthomolekulare Medizin wird daher auch als orthomolekulare Ernährungsmedizin bezeichnet. 

Noch heute beschäftigen sich zahlreiche internationale Publikationen mit den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten für die Gesundheit. Solche Untersuchungen zeigen, dass Mikronährstoffen eine bedeutende Rolle in der aktiven Gesundheitsvorsorge und bei der ernährungsmedizinischen Therapie zukommt. Es sind inzwischen über 13.000 Einträge in unserer Orthomol-Studiendatenbank vorhanden. Unsere eigene wissenschaftliche Abteilung, bestehend aus Medizinern, Natur- und Ernährungswissenschaftlern, sichtet und bewertet dafür stetig neue Publikationen rund um die Ernährung allgemein, die orthomolekulare Medizin und die Bedeutung der Mikronährstoffe. Dies bietet eine Grundlage auf der wir neue Produkte für spezielle Anwendungsbereiche, wie z.B.sportliche Aktivität entwickeln. Bei der Entwicklung der neuen Orthomol Sport-Produkte wurden zudem Top-Athleten, wie Sabrina Mockenhaupt, und auch der Olympiastützpunkt Rheinland, frühzeitig in die Entwicklung miteinbezogen.

Das neue Orthomol-Multi-Sport-Prinzip – gezielte Unterstützung für Sportler

Gerade Sportler können einen erhöhten Nährstoffbedarf haben. Das Orthomol-Multi-Sport-Prinzip ist quasi eine „Rundum-Versorgung“ mit bewährter Orthomol-Qualität für die Phasen vor, während und nach sportlicher Aktivität. Die Produktfamilie wurde so konzipiert, dass sich die einzelnen Produkte untereinander ergänzen und problemlos miteinander kombinierbar sind. Ob Hobby-Sportler oder Profi-Athlet: Die Produktfamilie bietet für die individuellen Bedürfnisse die passende Ergänzung. Schließlich gilt mehr denn je unser bewährtes Prinzip: Wir geben alles, für alle, die alles geben.

Ihr möchtet das Orthomol-Multi-Sport-Prinzip kennenlernen? Bei uns im Shop findet ihr das passende Probierset zum Einführungspreis: www.orthomol-sport.shop

Es sind noch Fragen offen rund um das Thema orthomolekulare Ernährungsmedizin? Ruft uns gerne an unter: 02173 9059-0

 

 
Tags: Orthomol Orthomol Sport Orthomol-Multi-Sport-Prinzip orthomolekulare Ernährungsmedizin

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.