Das Orthomol-Multi-Sport-Prinzip

Zum Produktlaunch des neuen und innovativen Orthomol-Multi-Sport-Prinzipes haben wir ein Interview mit Dr. Jörn Weißenfeld geführt, Leiter Produktentwicklung & Regulatory Affairs im Hause Orthomol.

Orthomol Sport-Familie

Herr Dr. Weißenfeld, zunächst einmal herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen und unsere Leser in die spannende Welt der Nahrungsergänzungsmittel mitnehmen. Orthomol Sport hat vier wegweisende Neuentwicklungen auf den Markt gebracht. Sie, als Leiter der Produktentwicklung, waren von Anbeginn in die Prozesse involviert. Daher unsere Frage wann wurde die Idee einer Orthomol Sport-Familie geboren? Gab es so etwas wie eine Initialzündung oder waren eher Forschungs- und Marktstudien ausschlaggebend? Oder anders formuliert: Was waren die Beweggründe die neuen Produkte zu lancieren?

Die Idee zusätzliche Sportprodukte zu entwickeln, existierte bei uns im Hause schon länger. Zum einen sind wir immer auf der Suche nach Möglichkeiten unser Produktportfolio sinnvoll zu erweitern, zum anderen analysieren wir die für uns interessanten Märkte immer möglichst genau. Da es aus dem Sportbereich eine steigende aktive Nachfrage von Sportlern und Vereinen gab, ob es nicht noch weitere Produkte neben dem etablierten Orthomol Sport-Trinkfläschchen geben könnte, haben wir uns im letzten Jahr dazu entschlossen, eine solche Entwicklung aktiv anzugehen.

Wir stellen uns den Prozess einer kompletten Neuentwicklung der Orthomol Sport-Familie sehr komplex vor. Welche Faktoren sind besonders auschlaggebend, welche Hürden sind zu nehmen?

Hierbei sind viele verschiedene Punkte von Bedeutung. So sind medizinisch-wissenschaftliche Aspekte wie eine studienbasierte Zusammensetzung ebenso wichtig wie qualitätsrelevante Punkte, also z. B. die Stabilität oder Löslichkeit der Produkte. Am Ende müssen die Produkte dann noch gut verträglich und für den Konsumenten einfach einzunehmen sein. Und schmecken sollten sie natürlich auch noch!

Wie schon beim „Every Day“ Orthomol Sport-Produkt sind die Mikro- bzw. Makronährstoffe perfekt auf die Bedürfnisse von Sportlern angepasst. Wie schaffen Sie es, die ideale Nährstoffkombination (bezogen auf den Verwendungszweck) zu entwickeln?

Hier arbeiten die Abteilungen der Medizin und Produktentwicklung sehr eng zusammen. Viele verschiedene ernährungsphysiologische Studien werden ausgewertet und Wege diskutiert, die Erkenntnisse in Produkte umzusetzen. Außerdem tauschen wir uns mit Sportlern und Fachärzten aus, um auch ein aktuelles Feedback aus dem Markt zu erhalten.

Die vier neuen Produkte Orthomol Sport prepare, Orthomol Sport perform, Orthomol Sport recover und Orthomol Sport protein, sind die perfekte Ergänzung zu der bewährten „Every-Day“ Mikronährstoff-Kombination für die sportliche Leistung vor, während und nach dem Sport. Wie wichtig ist der Faktor „Zeitpunkt der Einnahme“ für eine optimale Versorgung durch die Produkte?

Der Zeitpunkt der Einnahme spielt eine große Rolle, da die verschiedenen spezifischen Inhaltsstoffe zum richtigen Zeitpunkt rund um die sportliche Aktivität verfügbar sein sollten, um die Leistungsfähigkeit oder Regeneration optimal zu unterstützen.

Apropos Zeit, schon beim bewährten Orthomol Sport empfiehlt sich die regelmäßige Einnahme über einen längeren Zeitraum. Empfehlen Sie dies auch bei den vier neuen Produkten? Und wenn ja, warum?

Da die Einnahme ja quasi an die sportliche Aktivität gekoppelt ist, ist auch hier die regelmäßige Einnahme sinnvoll, so lange auch die sportliche Aktivität in gewisser Regelmäßigkeit ausgeübt wird. Wer z. B.  bei jeder Trainingseinheit viel Flüssigkeit verliert bzw. ausschwitzt sollte dies auch entsprechend wieder ausgleichen.

 Steigen wir nochmal beim „vor“ dem Sport, also bei Orthomol Sport prepare, genauer ein. Warum ist Koffein dort ein wichtiger Inhaltsstoff?

Zu Koffein existiert eine breite Studienlage zur Supplementierung bei Sportlern. So trägt Koffein z. B. zu einer Steigerung der Ausdauerleistung oder auch der Maximalkraft bei.

Orthomol Sport perform kommt als praktisches 2×14 Gramm Sachet daher. Verraten Sie uns hier die empfohlene Flüssigkeitsmenge und warum die Aufnahme während des Sports wichtig ist?

Der Inhalt eines Beutels sollte in ca. 600 ml stillem Wasser angemischt werden. Bei 2 Beuteln entspricht dies somit insgesamt 1,2 Liter.

Gerade während des Sports ist die Flüssigkeitsaufnahme von großer Bedeutung, um so die entstehenden Flüssigkeitsverluste auszugleichen. Mit dem Schweiß werden auch Natrium, Chlorid, Kalium, Calcium und Magnesium ausgeschieden. Auch diese Elektrolyte sollten dem Körper wieder zugeführt werden.

Molkenprotein ist in Sportlerkreisen momentan ein aufstrebendes Thema. Molkenprotein ist u. a. ein Bestandteil von Orthomol Sport protein. Warum gerade dieses Protein?

Molke hat einen hohen Gehalt an essentiellen Aminosäuren, vor allem an BCAAs. Zudem kann Molke schnell verdaut und aufgenommen werden. Molke ist daher bei Kraftsportlern sehr beliebt zur Unterstützung der Muskelproteinsynthese bzw. des Muskelaufbaus.

 Neben dem bereits erwähnten Molkenprotein sind BCCAs, wie sie auch in Orthomol Sport protein vorkommen, ein großes Thema. Aber was genau sind BCCAs?

Die verzweigtkettigen Aminosäuren (branched-chain amino acids, kurz: BCAAs) sind eine spezielle Gruppe der essentiellen Aminosäuren. Zu den BCAAs zählen Leucin, Isoleucin und Valin. In der Muskulatur dienen sie direkt der Energiegewinnung und werden außerdem für die Muskelproteinsynthese benötigt.

Inwiefern beeinflussen Sie die neuesten Forschungsergebnisse bzw. Marktforschungen? Welche Trends gibt es im Bereich Nahrungsergänzungsmittel für Sportler?

Wir versuchen immer, die neusten Forschungsergebnisse in unsere Entwicklungen einfließen zu lassen. Neben wichtigen Inhaltsstoffen wie den BCAAs steigt auch die Nachfrage nach nachweislich „sauberen“ Nahrungsergänzungsmitteln stetig an. So werden alle Produkte der Orthomol-Familie auf dopingrelevante Substanzen von der Kölner Liste® getestet.

Wirkweisen und Geschmack müssen Hand in Hand gehen, damit das Produkt auch gut bekömmlich ist. Wobei liegen hier die größten Herausforderungen?

Die größte Herausforderung liegt sicherlich in der Geschmacksentwicklung. Geschmack ist eine solch subjektive Wahrnehmung und wird z. B. von Frauen und Männern, aber auch verschiedenen Altersklassen anders bewertet. Daher testen wir den Geschmack unserer Produkte auch in verschiedenen Konsumentengruppen, um final einen Geschmack zu definieren, der möglichst breiten Anklang findet.

Es waren ja bekannte Orthomol Sport-Athleten wie Sabrina Mockenhaupt in die Entwicklung der neuen Produkt-Familie involviert. Sie können sicher ein bisschen aus dem „Nähkästchen“ plaudern hinsichtlich des Feedbacks der Sportler?

 Ja, die Orthomol Sport-Athleten waren sowohl in die konzeptionelle Zusammensetzung als auch der Geschmacksentwicklung eng eingebunden. Sie haben die verschiedenen Prototyp-Stufen getestet und mit ihrem Feedback dazu beigetragen, die Produkte weiterzuentwickeln. Das Feedback zu den finalen Produkten ist dabei sehr positiv ausgefallen.

Möchten Sie auf Ihre persönlichen Highlights der Orthomol Sport-Familie hinweisen?

Ich persönlich bin ein großer Fan des Orthomol Sport prepare-Riegels. Format, Konsistenz und Geschmack sind für mich perfekt, um ihn vor einer Trainingseinheit zu sich zu nehmen.

Welche Herausforderungen haben Sie besonders gereizt, gleich eine neue Orthomol Sport-Familie zu entwickeln?

Besonders reizvoll fand ich die Aussicht, dem Sportler quasi eine „Rundum-Versorgung“ mit bewährter Orthomol-Qualität zur Verfügung zu stellen und ihn mit unseren Produkten vor, während und nach dem Training begleiten zu können.

Die Orthomol Sport-Produkte sind alle miteinander problemlos kombinierbar, ist das richtig?

Genau, die Produktreihe ist so konzipiert, dass sich die einzelnen Produkte untereinander ergänzen und problemlos kombinierbar sind.

 

Wir bedanken uns für Ihre Zeit und die Beantwortung unserer Fragen!

(jk)


Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


2 Kommentare zu “Das Orthomol-Multi-Sport-Prinzip”

  • Armin Kühler

    Hallo
    Ich bin 56 Jahre alt und besuche schon seit Jahren ein Fitnesscenter.Zur Aufrechterhaltung von Muskeln gehören hier auch Eiweißshakes sowie bestimmte Supplementes wie bcaa‘s und Kreation dazu
    Nun bin ich auf die neuen Orthomol sportprodukte gestoßen und habe das Probierpacket einmal getestet
    Ich bin begeistert. Geschmack gut, Verträglichkeit hervorragend
    Inhaltsstoffe gerade im Riegel und im Eiweißpulver top
    Sicherlich ein Produkt was sein Geld wert ist
    Hoffe nur, das der Verkauf der Sportprodukte breit aufgestellt ist und zukünftig nicht nur über Apotheken, die es dann eh nicht vorrätig haben, zu beziehen ist.

    • Wibke Rolf-Wahlers - Team Orthomol Sport Post author

      Hallo Armin,

      ganz herzlichen Dank für deinen Kommentar. Es freut uns sehr, dass du so gut mit unseren Orthomol Sport-Produkten zurecht kommst. Alle Orthomol Sport-Produkte sind auch in unserem Online Shop erhältlich: https://www.orthomol-sport.shop
      Sportliche Grüße
      Dein Orthomol Sport-Team

Wir setzen Cookies ein, um unseren Internetauftritt bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und über Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen